Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg
Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefen-
psychologisch fundierte und analytische Psychotherapie
für Ärzt*innen und Psycholog*innen
Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg
Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte
und analytische Psychotherapie für Ärzt*innen und Psycholog*innen
Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg
Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte
und analytische Psychotherapie für Ärzt*innen und Psycholog*innen

Datenschutzerklärung für Patienten

 

Informationen zur Datenverarbeitung

Als Patient verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten zu Behandlungszwecken.
 

Zwecke der Datenverarbeitung

Darüber hinaus verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten zur Erreichung folgender Zwecke:
 
  • Diagnostik, Therapie
  • Abrechnung mit KVB
Darüber hinaus verarbeiten wir ihre Daten nur mit ihrer ausdrücklichen Einwilligungserklärung (z. B. Berichte an ärztliche/psychotherapeutische KollegInnen).
 

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Folgende personenbezogene Daten verarbeiten wir insbesondere:
 
  1. Art. 6 Abs. 1 lit. a) auf Basis einer Einwilligung von Ihnen, wobei für einen Vertragsabschluss oder die Fortführung eines bestehenden Vertrages grundsätzlich keine erforderlich ist
  2. Art. 6 Abs. 1 lit. b) zur Begründung, der Durchführung und der Beendigung eines Vertragsverhältnisses,
  3. Art. 6 Abs. 1 lit. c) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
  4. Art. 6 Abs. 1 lit. f) zur Wahrung eines berechtigten Interesses
Unsere berechtigten Interessen liegen dabei in der Erreichung der oben genannten Zwecke
und darüber hinaus z.B. in:
 
  • Wahrnehmung unseres Interesses
  • der Sicherstellung der Compliance mit Sicherheitsvorschriften, Auflagen und vertraglichen Verpflichtungen,
  • der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche,
  • der Vermeidung einer Schädigung und/oder Haftung des Unternehmens durch entsprechende Maßnahmen


Daten die von Dritten erhoben werden

Ggf. werden uns Daten von Dritten zur Verfügung gestellt, z.B. von ärztlichen/psychotherapeutischen KollegInnen. In diesem Fall handelt es sich i.d.R. um Kontaktdaten in Verbindung mit Diagnostikdaten (z. B. Überweisung)
 

Datenarten, die von uns verarbeitet werden

Verarbeitet werden folgende personenbezogene Daten:
 
  • private Kontaktdaten (sofern freiwillig bereitgestellt);
  • dienstliche Kontaktdaten;
  • ggf. Fotos;
  • Chipkartendaten
  • Befunddaten
  • Diagnostikdaten
  • Anamnesedaten
  • Identifikations-/Zahlungsdaten;
  • Transaktionsdaten;
  • Korrespondenzdaten;
 

Kategorien von Empfängern

  • KVB
  • Ärztliche/Psychotherapeutische KollegInnen
  • Krankenkassen
  • Krankenversicherungen
  • Kliniken
  • Medizinischer Dienst
  • Sozial-psychiatrischer Dienst
  • Psyprax
  • Behörden wie z.B. Gesundheitsamt,
Einzelne der vorgenannten Prozesse werden durch sorgfältig ausgewählte und beauftragte Dienstleister ausgeführt. Wir übermitteln oder erhalten personenbezogene Daten dieser Dienstleister einzig auf Grundlage eines Verarbeitungsvertrags.